Jägervereinigung Marktoberdorf e.V.            
seit 1946      

Mitglied im Bayerischen Jagdverband e.V.

 

Veranstaltungen

2014    2013    2012

Wildobstpflanzung

Mit der Pflanzung von Wildobst leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Lebensraumverbesserung für unsere heimischen Wildtierarten, für Kleinsäuger, Vögel und Bienen.

Wildobstbäume sind Pflanzen, die direkt unveredelt wachsen und in die freie Landschaft passen. Es sind Gehölze, die in Deutschland ihren Ursprung haben oder schon seit mehreren hundert Jahren heimisch sind. Der baumartige Strauch wird selten über 10 m hoch, braucht viel Licht, kommt aber auch mit Halbschatten aus, daher bietet sich ein Standort am Waldrand oder in freien Gehölzinseln an.

Die Pflege der Wildsträucher verlangt weder Schnitt noch Düngung, dafür fördert eine regelmäßige Auslichtung das Wachstum und sie müssen nach der Einpflanzung sofort vor Wildverbiss geschützt werden. Wildobst ist eine reichhaltige Nahrungsquelle für Wildtiere und Vögel, eine wertvolle Bienen- und Hummelweide; das Falllaub bietet Unterschlupf für Insekten und Käfer.

Wer die Möglichkeit hat, in seinem Revier, auf seinem Grundstück oder auf öffentlichen Anlagen Wildobst zu pflanzen, das auch dauerhaft bestehen kann, bietet das Bayerische Jägerinnenforum-Schwaben folgende Bezugsquelle an:

Firma Schlegel & Co Gartenprodukte GmbH, Robert-Bosch-Str. 20/1, 88499 Riedlingen, Tel. 07371/95457-0 www.die-forstpflanze.de bitte Bestellungen mit dem Vermerk: „Wildobst JF“, ab 100 Stück versandkostenfrei.

Nähere Info:
Anita Kössler und Paula Wölfle
Laubener Str. 12, 87463 Dietmannsried
Tel.: 0 83 74 - 97 83
Mobil 0162 - 74 54 894
Fax: 0 83 74 - 63 89
E-Mail: jaegerinnenforum-schwaben[a]jagd-bayern.de

Info einer Förderung über die Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien (LNPR) unter (http://www.stmuv.bayern.de/umwelt/naturschutz/foerderung/lnpr.htm) BJV Förderung Pflanzmaßnahmen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel (http://www.jagd-bayern.de/uploads/media/Biotopantrag_2006.pdf).

 

              

Wir in der Öffentlichkeit

Wildobstpflanzung

Mit der Pflanzung von Wildobst leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Lebensraumverbesserung für unsere heimischen Wildtierarten, für Kleinsäuger, Vögel und Bienen.

- Verleihung des „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten“ für Alois Altmann 

- Hubertusfeier (09. November)

- Jagdlicher Seniorennachmittag

- Waldkindergarten Marktoberdorf  (Juli)

- München Preisübergabe (24. Juni)

- Eröffnung Kleeblattweg in Lengenwang (05. Mai)

- Jahresversammlung der Jägervereinigung Marktoberdorf
 (25. April) ... mit Neuwahlen der Vorstandschaft.

- Tbc im Allgäu (06. April)

 


letzte Aktualisierung am 30.01.2015